Kunst und Kreativität

Kennt ihr die Künstlerin Eva Hesse? Ich lese gerade ein Buch über sie, das mich sehr aufwühlt. Eine der letzten Skulpturen ihres künstlerischen und intensiven Lebens sind von der Decke hängende Tücher, mit Kunstharz und Material bearbeitet. Sie sagt von dieser Skulptur: "Das bin ich." Ohne sehr viel von ihr zu wissen glaube ich ihr.... Weiterlesen →

Hervorgehobener Beitrag

Fräulein Valentina und der Frühling

Willkommen Februar! Ich verschiebe alle geplanten Jänneraktivitäten in diese Februarwochen. Alle. So ein Monat kann ganz schön schnell um sein. Familie ist mir von Herzen wichtiger. Und wenn schon Tochter und Enkelin wegens eines Gaslecks (!) im Haus am Gürtel für zweieinhalb Wochen nach Kärnten siedeln, dann schreibt das Leben eine berufliche Auszeit vor. Natürlich... Weiterlesen →

Elf-Frida und Entscheidungen

Die Mutspenderin Das neue Jahr beginnt kraftvoll. Viel kraftvoller als die Jännermonate der letzen Jahre. Kein Wunder, dass in den letzten Tagen Elf-Frida entsteht. Sie ist der Prototyp für ein Wesen, das mir schon seit einigen Monaten in Träumen und Überlegungen erscheint. Und deren Herstellung ich immer wieder auf Jänner und das neue Jahr verschob,... Weiterlesen →

Fotochallenge 2019 und #derraum365

Neujahrsentschlüsse und die Folgen Voriges Jahr um diese Zeit war es (m)ein spontaner Entschluss, etwas für mich und mein Fotografieren zu tun. Ein paar Wochen davor war mir Lars Poeck in Form eines kreativen Buches begegnet. Eins und eins ergab am Ende dieses Fotojahres  2018 zweitausendfünfhundertfünfzig. Unglaubliche 2584 Fotos sammelten sich unter dem Hashtag #derraum365 zu einer... Weiterlesen →

Spielzeug mit Geschichte

Wir haben momentan so richtig viel zu tun. Es wird wohl erst nach den Feiertagen Zeit sein darüber zu berichten. Aber eine Ausnahme muss JETZT sein. Ich weiß nicht ob es stimmt oder nicht, aber ich glaube, diese Klötze lagen die ganze Zeit in der Werkstatt von Alexander. Brennholz waren sie offensichtlich nicht, sonst wären... Weiterlesen →

Weibliches und Handwerk

Immer wieder werde ich gefragt, warum ich Puppen  forme und anfertige. Und gestern fragt mich eine weitere Frau, ob ich bereit wäre, bei ihr am Lama-Hof Puppenmacherkurse anzubieten. Jaaa, ich habe riesengroße Lust! Ich verstehe selbst noch nicht so recht, was meine Absicht hinter all dem ist. Tu mir unendlich schwer, mit Worten zu beschreiben,... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑