Badenische Sattnitz

Maria hat mit ihrer Hündin Gioia einen sehr feinen Badeplatz an der Sattnitz gefunden. Eigentlich sollte dieser Fluss ja Glanfurt heißen. Der einzige Abfluss vom Wörthersee. Sagt Wikipedia. Merkwürdig. Schon meine Großeltern aus Viktring sprachen von der Sattnitz. Damals gab es viele nach Carbolineum duftende Badehäuschen entlang dieses Fließgewässers. Heute sind es kleine und größere Villen. Nur hier und da blitzt noch ein neudeutsch wohl unter Tiny House fallendes Gebäude durch die hochgezogenen Gartenwände.

Jedenfalls waren wir heute schwimmen. An diesem feinen Platz ist das Wasser an der tiefsten Stelle etwa eineinhalb Meter tief. Die Strömung macht, dass man ordentlich schwimmt, wenn man will. Gioia war vollkommen beschäftigt, den mittelgroßen Rotfedern hinterher zu schwimmen. So lustig! Ein Hund, der sich wie ein Aal durchs Wasser schlängelt. Halbherzig Gott sei Dank. Kein Fisch ist zu Schaden gekommen. Sami hat einmal mehr seine Schwimmflügel abgestreift, die ihn ohnehin nicht mehr an der Wasseroberfläche halten. Das weiß er aber nicht. Es ist sichtbar, dass er heuer wie nebenbei schwimmen lernt. Er macht das so richtig gut.

9

Wir waren nicht alleine am Platz. Es gibt Nachbarn. Es gibt Menschen, die auf ihren Brettern daherkommen, mit Schlauchbooten durchrudern oder zu Fuß durchs Wasser waten. Der Badeplatz erlaubt angeleinten Hunden den Aufenthalt. Zwei Bänke und Schatten unter Birken laden zum Sitzen ein. Wir sind sehr freundlichen Menschen begegnet, Einheimischen und zwei Urlaubern aus Nordösterreich und Norddeutschland, mit denen wir uns austauschten. Das Wasser der Sattnitz ist an dieser Stelle klar und türkis wie der Wörthersee. Keine einzige Glasscherbe.

Morgen sind wir wieder am Wörthersee. Dieses Mal im öffentlichen Loretto-Strand-Bad. Meine Freundin Karin Prucha liest aus ihrem ersten Buch. Sehen wir uns?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: