Elefanten und der Zauber des Augenblicks

Elefanten können nicht fliegen? Hast du diesen Blödsinn auch gehört? Heute Morgen war ich mit meinen Freunden unterwegs. Wir sind im Morgenlicht über der Saualm durch die Wolken geflogen. Haben Saltos geschlagen. Mit dem aufsteigenden Morgennebel Herzchen und Spiralen in den Himmel gemalt. So leise als möglich trompetet. Nur ein oder zwei Weiden sind zu Bruch gegangen. Elefanten haben große, schwere Körper. Sowas passiert.

Irgendwo hinter diesem Berg haben Götter den Elefanten die Flügel weggenommen. Mit einem faulen Trick. Sie haben die Schleckermäuler mit Süßem gemästet und ihnen im Schlaf die Flügel geraubt. Und anderen Tieren an den Körper geklebt. So gemein.

Menschen, vor allem erwachsene Menschen, wollen gern an irgend etwas glauben. An ihre Götter und deren Märchen. Dass Elefanten gern im Zirkus im Kreis herum gehen. Und voller Begeisterung ihre dicken Hufe heben. Hast du schon einmal einen Elefanten gesehen, der lächelt, weil ein glitzernder Mensch auf ihm herumkraxelt? Eben.

Elefanten sind groß und schwer. Und Schweres fliegt nicht selbst. Sagen die Menschen. Punktum. Hummeln, sagen die Kinder. Hummeln! Schon gehört? Die sind auch zu schwer zum Fliegen. Naja, sagen sie dann. Bei Hummeln ist das was anders. Die müssen fliegen können. Und Blüten bestäuben, damit Menschen Früchte und Gemüse essen. Sie sind hungrig, die Menschen.

Es ist so ähnlich wie mit dem Christkind. Oder dem Weihnachtsmann. Und dem Osterhasen. Kinder, die wissen darüber Bescheid. Die sehen diese Wesen. Eben auch uns fliegende Elefanten. Viele Erwachsene glauben noch immer, Kinder hätten keine Ahnung vom Leben. Und glauben ihnen nicht. Das ist so eine Sache mit dem Glauben. Wir glauben lieber den Kindern.

Elefanten sind die liebevollsten, tollkühnsten und wunderbarsten Freunde, die du dir vorstellen kannst. Sie gehen mit dir durch dick und dünn. Merken sich alles. Haben ihre Dusche immer dabei. Ihr Humor haut sie manchmal selber um. Dann kracht es eben. Vor lauter Lachen ist vorgestern mein Freund Nebu über ein Fahrrad gestolpert und hat eine Runde damit gedreht. Unfreiwillig. Zum Schluss sind wir alle herum gekugelt vor Lachen.

So ist das mit den Elefanten.

elefant

Immer wieder werden wir gefragt, warum unser Logo ein fliegender Elefant sei. Wenn er überhaupt erkannt wird. Manche glauben, er sei ein Blumenstrauß. Andere sehen nur Rot.

Unser fliegender Elefant war da, bevor es unseren Verein Der.Raum gab. Das liegt möglicherweise daran, dass wir fast ein Jahr brauchten, so einen Verein auf die Beine zu stellen. Innere Schweinehunde können mächtig gemütlich sein. Wir wollten ja. Aber die Statuten wollten nicht. Und mit Menschen künstlerisch arbeiten war so viel schöner als diese trockene Materie.

Und – wir haben frei gemalt. Regelmäßig. Mit Menschen, die uns begleiteten. Und eines Vormittags war dieser Elefant auf Alexanders Malkarton im Mal.Raum. Einfach so. Fliegend. Von unten. Die Kinderbuchrezensentin in mir war begeistert. Nur mit dem uralten Handy machten wir am Abend ein Foto, gegen die Zimmerlampe – deshalb hat unser fliegender Elefant auch diesen schönen Flair im linken oberen Eck. Alles ein Zufall. Oder der Zauber des Augenblicks. Bei einem Besuch in einer Ravensburger Buchhandlung sprang uns die Geschichte der fliegenden Elefanten an, denen die Götter die Flügel gestohlen hatten. So ein Ende hatten fliegende Elefanten nicht verdient. Da musste ein anderes her. Auf einer Autobahnraststätte wollte diese Geschichte noch am selben Tag geschrieben werden.

Nun, da ist sie also – unsere Version von den fliegenden Elefanten. Danke Silvia, dass du gefragt hast…

stoff eeelefant

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: