Weibliches und Handwerk

Immer wieder werde ich gefragt, warum ich Puppen  forme und anfertige. Und gestern fragt mich eine weitere Frau, ob ich bereit wäre, bei ihr am Lama-Hof Puppenmacherkurse anzubieten. Jaaa, ich habe riesengroße Lust! Ich verstehe selbst noch nicht so recht, was meine Absicht hinter all dem ist. Tu mir unendlich schwer, mit Worten zu beschreiben,... Weiterlesen →

Diskutieren und feiern

Aufregend und lebendig und bunt. So ist unser Leben derzeit. Es war einfach nur gut, diese Herausforderung in Klagenfurt mit der Zentrale von Best of the Rest anzupacken. Workshops mit Österreichern und zugewanderten Menschen. Schön ist das Ergebnis geworden. Und die Zentrale wird immer schöner. Elke und Bernhard lassen bereits täglich Menschen an ihrem Leben... Weiterlesen →

Auto und Theater und Upcycling

Seit einer Woche beschäftigt uns unser drei Jahre altes Auto mit leuchtenden Zeichen am Armaturenbrett. Abwechselnd leuchten ein Schraubenzieher oder gleich überhaupt das Zeichen für den Motor auf.  "Christbaumbeleuchtung" nennt das ein Freund. Anfühlen tut sich das Ganze gar nicht weihnachtlich. Sondern lästig. Die erste Reparatur hat geholfen, dass die Heizung wieder funktioniert. Wir haben... Weiterlesen →

public and more

Osterferien. Zumindest für unseren Jüngsten. Weil sich grad so viel bewegt rund um uns, heute ein paar kurze Zeilen. Der pensionierte Keramiker und Kunsthandwerker Walter Wondrak aus Wien ist seit zwei Wochen tageweise im Moorquell und richtet sich mit einer Keramikwerkstatt dort ein. Das Interesse der Bewohner ist ziemlich groß. Auch Österreicher finden den Weg... Weiterlesen →

Fachmann und Osterhase

Heute ist für mich ein richtiger Feiertag! Meine alte Dürkopp ist dort, wo ich sie gleich von Anfang an hingeben hätte sollen. Bei einem Nähmaschinenflüsterer aus Mittelkärnten. Danke Hemma und Petra, ihr hattet die rettende Idee und Telefonnummer. An dieser Maschine hänge ich insofern, als sie mir von einer besonders feinen Freundin vor 24 (!)... Weiterlesen →

Kinder und Kinder

Es gibt Zeiten, da komme ich kaum zum Schreiben. Wir sind abwechselnd in Werkstätten, unterwegs mit Freunden oder Familie oder mit Der.Raum. Voll das Leben. Immer wieder in diesen Tagen denke ich dran, dass ich euch was erzählen möchte. Und dann ist es Mitternacht. Und nichts geht mehr. Am Wochenende gab es das erste echte... Weiterlesen →

Seife und Sonntag

"Wohin fahren wir heute?", fragt mich Nidhal. Nidhal und Shahed warten schon auf mich. Ich erzähle ihnen, dass wir in unser 500 Jahre altes Haus fahren. Und nutze die Zeit und löchere sie mit Fragen über Handarbeit und Kunsthandwerk im Irak. Die beiden staunen. Selber gemachte Sachen? Nein, früher einmal, da haben die Leute Dinge selber hergestellt.... Weiterlesen →

Nähen im Moorquell

Werden die Menschen uns verstehen? Werden sie mitmachen? Haben wir alles gründlich genug vorbereitet? Werden wir ihre Begeisterung wecken können? Aufregung und Spannung pur. Haben sich die zwei Wochen Vorbereitung ausgezahlt? Der Näh.Raum hat im Moorquell am Donnerstag seine erste mobile Nadel-und-Faden-Werkstatt eröffnet. Dank euch Spenderinnen und Spendern sind wir mit drei gebrauchten, funktionierenden und gewarteten... Weiterlesen →

Naht und Feinschliff

Derzeit ist so viel mit meinen Händen an der Nähmaschine zu tun, dass ich kaum an den PC komme. Und wenn ich eine Woche zurück schaue, dann flasht es mich, was alles geschehen ist. Ohne meinen Kalender vergesse ich die Hälfte. Der.Raum als gemeinnütziger Verein und Sozialprojekt ist bunt und fröhlich ins Klagenfurter Fachl in... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑